Stipendienprogramm - 奖学金项目

Bildungsbrücke MINT – Chinakompetenz im MINT-Bereich

Im Jahr 2023 bietet der Verein Bildungsbrücke China-Deutschland das Stipendienprogramm „Bildungsbrücke MINT“ zum dritten Mal an. Es richtet sich an deutsche Studierende und Auszubildende in MINT-Fächern. In diesem Programm entwickeln und vertiefen Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Kenntnisse von und ihr Verständnis für China und für die deutsch-chinesische Zusammenarbeit und bauen dadurch ihre fachliche und interkulturelle Chinakompetenz aus. Bildungsbrücke MINT wird gefördert durch die Stiftung Mercator.

Das Programm:

  • Jedes Jahr reisen 15 Teilnehmer*innen nach China, um vor Ort durch Begegnungen in Hochschulen und Unternehmen Einblicke in die chinesische Kultur und Gesellschaft zu bekommen und mehr über den aktuellen Stand sowie die Zukunft der deutsch-chinesischen Zusammenarbeit zu lernen. Es sind Vorträge, Diskussionen und Workshops zu fachbezogenen Themen, sowie Begegnungen und Austausch mit Studierenden und Fachkräften in China geplant. 2023 findet das Programm aufgrund der für China geltenden Reisebeschränkungen als Hybridveranstaltung teilweise online und teilweise in Präsenz in Deutschland  statt.
  • Der Aufenthalt in China, bzw. die Hybridveranstaltung in Deutschland umfasst 8 Werktage plus An- und Abreise.
  • Das gesamte Programm besteht aus einer Auftaktveranstaltung, einer 4-wöchigen Online-Vorbereitung, der Studienreise sowie einer 2-tägigen Abschlussveranstaltung.

Hier finden Sie Berichte und Impressionen der Jahrgänge 2021 und 2022.

link_Zeichenfläche 1
beitragbild-02
IMG_5482
Online-Vorbereitung
Druck
bilder-frame_down
Bis zum 20. Februar noch bewerbenStipendienprogramm Bildungsbrücke MINT

HIER geht es direkt zur Ausschreibung

de_DEDE